Für Pflegende Angehörige

Icon Für Pflegende Angehörige

Kostenlose Basisschulung vor Ort

Wir bieten Pflegeschulungen in der Häuslichkeit an. Diese Schulung umfasst in der Regel 1 bis 2 Stunden inkl. Vor- und Nachbereitung. Sie können bei Bedarf mehrere Termine in Anspruch nehmen, um Ihre Fragen und Probleme bezüglich der häuslichen Pflege zu klären.

Durch die Tipps und Tricks von unseren Profis lassen sich Problemsituationen oft entschärfen, teilweise sogar vermeiden. Sie erhalten eine schnelle, spürbare Erleichterung der Pflegesituation und können sich sicher sein, dass Sie den pflegebedürftigen Menschen fachlich optimal versorgen. Mögliche Inhalte einer Basisschulung:

  • Entlastungsangebote
  • Hilfsmittel und Wohnumgebung
  • Rückenschonendes Arbeiten
  • Spezifische Pflege von Personen (z.B. bei Inkontinenz, Demenz, nach einem Schlaganfall oder die Pflege im Bett, am Waschbecken, beim Duschen, An- und Auskleiden)
  • Umgang mit und Beschäftigung von Patienten
  • Alters- und krankenspezifische Ernährung

Nutzen Sie unsere Hilfe und Impulse von außen!

Kostenloser Kurs „Pflege“

In 8 Einheiten zu je 1,5 Stunden machen wir Sie fit für die Pflege – selbst wenn Sie diese schon längere Zeit ausüben. Dabei geht es um pflegerische Maßnahmen, ebenso wie um Ihre eigenen Bedürfnisse und Planungen. Der Pflegekurs wird von der AOK übernommen (auch für anderweitig Versicherte), im Anschluss erhalten Sie ein Zertifikat.

Inhalte der Einheiten

  • Pflege und Belastung – und was bleibt für mich?
  • Pflege am Krankenbett / Einrichtung eines Pflegehaushaltes
  • Letzte Hilfe
  • Umgang mit Folgeerkrankungen
  • Richtige Körperhaltung, Lagerung und Mobilisation
  • Demenz – Alzheimer und andere Erkrankungen
  • Die Pflegeversicherung – was steht uns zu?

Unser nächster Pflegekurs

ist im Frühjahr 2020 (Details folgen)

Kostenloser Kurs „Demenz“

Demenz sollte möglichst früh erkannt werden. Das ist durch den oft schleichenden Beginn der Krankheit schwierig. Umso wichtiger ist, sich frühzeitig mit dem Krankheitsbild auseinanderzusetzen und die Herausforderungen der Behandlung nicht alleine meistern zu müssen. Unser Kurs hilft dabei.

Inhalte der Einheiten

  • Krankheitsbild(er) Demenz
  • Demenzkranke verstehen
  • Informationen zu Recht
  • Den Alltag leben
  • Pflegeversicherung
  • Herausfordernde Situationen und Pflege
  • Nähe und Distanz – Entlastung für Angehörige
  • Wahlmodul: Menschen mit Demenz im Krankenhaus / 
in letzter Lebensphase Feedbackabend

Wissenswert

Unser nächster Kurs

ist zwischen 23. September und 16. Oktober 2019
montags und mittwochs, 17:30 bis 19:00 Uhr
im Diakonissenmutterhaus Aidlingen
(Darmsheimer Steige 1, 71134 Aidlingen)

Flyer (PDF)

Verhinderungspflege

Eine Auszeit für pflegende Angehörige – das bedeutet die Verhinderungspflege. Viele Menschen mit einem Pflegegrad werden von Angehörigen zu Hause gepflegt und umsorgt – mit Liebe, Hingabe und Engagement. Aber jeder braucht auch Erholungsphasen. Die Verhinderungspflege wird von der Pflegekasse bezuschusst. Damit Sie sich auch mal Ruhe gönnen, Konzerte besuchen oder wichtige Dinge erledigen können, stehen wir Ihnen in dieser Zeit zur Verfügung.

Nutzen Sie unsere Beratungskompetenz! Gerne entwickeln wir mit Ihnen zusammen ein individuelles Betreuungskonzept.

Gesprächskreis für Pflegende Angehörige

An dieser Stelle weisen wir gerne auf den Gesprächskreis des Seniorennetzwerk Aidlingen hin, denn die Pflege eines Angehörigen erfordert viel Zeit und Energie, teilweise über Jahre hinweg. Da werden eigene Bedürfnisse schnell zurückgestellt. Bleiben Sie mit Ihren Herausforderungen als Pflegeperson nicht alleine! Ein Austausch mit anderen, denen es ähnlich geht, kann Sie wesentlich entlasten. Es tut gut, etwas Abstand zu gewinnen und von „außen“ auf die eigene Situation zu blicken.

Der Gesprächskreis bietet …

  • Kontakte zu anderen Betroffenen
  • Raum für regelmäßige Aussprachen, auch zu Tabuthemen
  • Gegenseitige Anerkennung und Wertschätzung
  • Sicherheit und Orientierung durch Austausch
  • Erweiterte Handlungsmöglichkeiten im Umgang mit Problemen
  • Platz für eigene Wünsche und Bedürfnisse

Interesse? – Melden Sie sich:

Seniorennetzwerk Aidlingen
Ansprechpartnerin: Regine Dipper, Tel. 07034 62469

Der Gesprächskreis richtet sich an Angehörige von Menschen in Pflegeprozessen sowie Demenzkranken. Die Gesprächskreise sind fachkundig geleitet. Alle Informationen und Gesprächsinhalte werden vertraulich behandelt.

Für die Zeit des Gesprächskreises vermittelt die Diakoniestation Aidlingen gerne Betreuungspersonal für die Person, die Sie pflegen!

Anmeldung zum Kurs

Umgang mit Demenz

* Pflichtfelder